23. Oktober 2020, 18:30 Uhr - 25. Oktober 2020, 14:00 Uhr – Modulweiterbildungen, Schweiz

Idiolektische Gesprächsführung und Achtsamkeitsmeditation

 

Organisatorisches

WAS IST KERN?

Kommunikation und an Eigensprache orientierte Gesprächsführung in Verbindung mit Achtsamkeitsschulung
Ein idiolektisches Gespräch ist Achtsamkeitsmeditation im Dialog. Achtsamkeitsmeditation ist Idiolektik im Stillen.

Diese Seminarreihe bringt Idiolektik und Achtsamkeit methodisch, praktisch und konzeptionell zusammen. Teilnehmende lernen, einen Dialog idiolektisch zu gestalten und erhalten Erfahrungen und Kenntnisse in Achtsamkeitsmeditation.

Seminarort und Anmeldung

Seminarleitung:

Rita Borer

Primarlehrerpatent. Lehrdiplom Gitarre. Diplom Eltern-Kind-Singen und Baby-Singen. CAS-Vertiefung Musikpädagogik mit Schwerpunkt Begabtenförderung. Diplom Schulpraxisberatung und Supervision im Bildungswesen ISSVS. Idiolektische Beratung (grad. IG). Dozentin in Idiolektik seit 2018.

 

Eckard Krüger
Dr. med., M.Sc., Facharzt für Allgemeinmedizin, Geriatrie, Homöopathie und Naturheilverfahren, Psychosomatik, Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (MBSR)/Achtsamkeitsbasierte Verhaltenstherapie (MBCT); Kurzpsychotherapeut grad. IG, Vorstandsmitglied der GIG, Ausbilder in Idiolektik seit 2000.

Seminarort:

Scheuchzerstr. 8

8006 Zürich

Anmeldung:

Rita Borer

Tel. +41 (0) 79 718 42 09 
r.borer@idiolektik.org

Weitere Termine

 

1. Seminar: 18.-20. September 2020
2. Seminar: 23.-25. Oktober 2020
3. Seminar: 11.-13. Dezember 2020
4. Seminar: 05.-07. Februar 2021

Flyer zum Download

Flyer 

Anmeldekarte

Anfahrt