07. März 2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr – Offene Seminare, Deutschland

Wahrnehmung prae-, non- und paraverbaler Signale mit Peter Winkler in Schopfheim

 

Organisatorisches

Wahrnehmung prae-, non- und paraverbaler Signale mit Peter Winkler

Gespräche finden immer auf 4 Ebenen statt. Neben dem direkt sprachlich Geäußertem können bedeutende vorsprachliche, körpersprachliche und nebensprachliche Signale mitschwingen. Im idiolektischen Kontext können wir diese Signale wahrnehmen und während des Gesprächs auf unterschiedliche Weise damit umgehen. 

Dozent: Peter Winkler

Dipl. Psych. Psychol. Psychotherapeut. Supervisor (BDP). Ausbildung in systemischer Therapie bei der IGST. Innerbetriebliche Qualifikation in Organisationsberatung. Weiterbildung in positiver Psychotherapie. Idiolektische Therapie (grad. IG). Dozent in Idiolektik seit 2018.

Das offene Seminar findet an 1 Samstag mit 2 Weiterbildungseinheiten (WE) statt. Eine Weiterbildungseinheit entspricht 4 Ausbildungsstunden á 45 Minuten, also 3 Zeitstunden. Interessierte TeilnehmerInnen sollten möglichst über Vorerfahrung in der Idiolektischen Gesprächsführung verfügen.

Ausbildungskosten:

Die Kosten für dieses Seminar betragen mit 2 WE 120,00 Euro zzgl. einer Tagungspauschale pro Seminar von 10,00 Euro. Gesamtbetrag: 130,00 Euro.

Seminarort und Anmeldung

Seminarort:

Freie Waldorfschule Schopfheim e.V.

Schlierbachstr. 23

79650 Schopfheim

Anmeldung:

schriftlich bis spätestens 27.02.2020

Gesprächsführung einmal anders – Einzelbegleitungen, Übungsgruppen und Seminare

Franz-Jochen Pelzer, Ivonne Krüger und Anne Donkel

Mailto: eigensprache@t-online.de

Die Anmeldung wird nach Zahlungseingang schriftlich bestätigt.

Kosten: 130 € zahlbar bis 27.02.2020

Konto: Anne Donkel, Seminare

IBAN: DE57 6835 1557 0003 3759 87 BIC: SOLADES1SFH

Verwendungszweck: Offenes Seminar 07. März 2020

Anfahrt